Ammunation Raub

  • Der Ammunation Raub ist eine illegale Aktion, die von einer beliebigen Gang gestartet werden kann.

    1 Ammunation Raub

    Der Ammunation Raub bietet Gangs die Möglichkeit einen Raubüberfall auf ein Ammunation zu starten.


    Um einen Ammunation Raub zu starten, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

    • Ganglevel 4 muss erreicht sein

    • Man ist im Besitz einer Aktionstasche sowie einer Schusswaffe.

    • Eine Mindestspieleranzahl von 3 Personen aus der Gang/dem Bündnis muss für einen Ammunation-Raub per Aktionszuweisung eingeteilt werden

    • Mindestens 6 Staatsfraktionisten (LSPD und LSSD) sind aktiv.


    Bevor ein Ammunation-Raub gestartet werden kann, muss vorher eine Aktionszuweisung erfolgen, was im Gruppenmenü unter dem Reiter "Aktion anmelden" vorgenommen werden kann. Für einen schnelleren Zugriff auf dieses Menü kann die Zuteilung zu einem Ammunation-Raub über ein Tastenkürzel geöffnet werden, welches per Keybindmanager festgelegt werden kann. Hierbei zu beachten ist, dass sich die Anzahl der maximal zuweisbaren Personen nach der Anzahl der Mitglieder der polizeilichen Fraktionen richtet, welche zum Zeitpunkt online sind. Außerdem benötigt man eine Person mit Aktionstasche sowie Schusswaffe die den NPC im Ammunation bedrohen. (Hierzu einfach mit der Waffe den NPC anvisieren und die Taste E drücken.) Sollte die Aktion gestartet worden sein, bekommt die Person einen Countdown von 6.30 Minuten zu sehen. Zeitgleich bekommt die Leitstelle der Polizei eine Meldung, dass ein Raubüberfall auf ein Ammunation gestartet worden ist und wird versuchen, diesen aufzuhalten. Während der 6.30 Minuten droppt in regelmäßigen Abständen ein Teil der Beute im Ammunation verteilt, welche der Räuber mit der Aktionstasche einsammeln muss. Sobald der Raub beendet wurde ist es das Ziel der ausraubenden Gang die Aktionstasche unversehrt zur Gangbase zu bringen um dort die EXP und die Beute dem Gruppenlager zuzuführen. Je mehr Polizisten online sind, desto mehr EXP und Beute erhält man. Die Staatsfraktionen erhalten beim Erfolgreichen abgeben der Tasche 40% des Tascheninhaltes.




    Der gleiche Ammunation kann von derselben Gruppierung erst wieder nach 45 Minuten (ab Verlassen des Ammunations / Beendigung des Raubes) ausgeraubt werden. Andere Gangs haben bereits nach 8-15 Minuten die Möglichkeit, dort einen erneuten Ammunation-Raub zu starten. Die zuvor ausraubende Gang müsste sich also einen anderen Ammunation zum Ausrauben suchen, um ebenfalls nach 8-15 Minuten einen Ammunation-Raub starten zu können.


    1.1 Beute

    Die Berechnung der Beute hängt aufgrund des Fair-Play von vielen Faktoren ab.

    In folgender Liste wird versucht diese einfach zu erklären.

    Gegenstände Mindestmenge Maximalmenge EXP
    Munition B 300 ((30 + Gangmitglieder ¹ * 3.50)) * 10 1
    Munition C 150 ((25 + Gangmitglieder ¹ * 2.75)) * 10 1
    Munition D 60 ((10 + Gangmitglieder ¹ * 1.20)) * 10 1
    Munition F 100 ((15 + Gangmitglieder ¹ * 0.85)) * 10 1

    Gangmitglieder = Zur Aktion zugeteilte Gangmitglieder

    ¹ = Sollte die Anzahl der zugeteilten Gangmitglieder höher als die der Cops ein, so wird die Ganganzahl durch zwei (2) geteilt, um dem Fairplay Aspekt gerecht zu werden.


    1.2 Standorte


    Bezeichnung Außenansicht Kartenansicht
    Pillbox Hill Ammunation
    Sandy Shores Ammunation
    Zancudo River Ammunation
    Tataviam-Bergkette Ammunation
    Morningwood Ammunation
    Hawick Ammunation


    1.3 Markierung des Aktionsradius

    Damit sichergestellt werden kann, dass die Beteiligten bei der Aktion nicht von anderen gestört werden, gibt es einen Aktionsradius, welcher sich über 500 Meter erstreckt. Unbefugte Personen sollten diesen Bereich meiden. Sollte man sich in diesem Gebiet befinden, während gerade eine Aktion in diesem Gebiet stattfindet, so erscheint auf der Karte bzw. Minimap eine rote pulsierende Markierung. Sollte ein Ammunation-Raub gestartet werden, so bleibt diese Markierung bei dieser Aktion 10 Minuten lang erhalten. Da diese Zeitspanne nur pauschal festgelegt wurde, heißt es aber nicht, dass die Aktion automatisch in dem Moment als beendet gilt.

Teilen